Zum Hauptmenü springen

Bewegung & Fitness

„Use it or loose it“ genügend Bewegung ist lebensnotwendig! Viele Studien weisen die vielfältigen Vorteile regelmäßiger Bewegung nach.

Hand aufs Herz: Bewegung ist auch für viele Gesundheitsbewusste ein Problem. Sie reden gerne über Ernährung und sind Meister der Theorie - aber wenn es um Bewegung geht: Nur kein Schweiß, bitte!
Wir brauchen uns nicht gleich in einem Fitnessstudio anzumelden, denn eine der besten Bewegungsformen ist Spazieren gehen. Dazu brauchen wir nur Zeit, Motivation und gute Schuhe.

Wie Ihnen Bewegung hilft. Richtige Bewegung kann Ihnen mehr nützen als eine Handvoll Medikamente. Wenn Sie herzkrank sind oder Arthritis haben, Diabetes oder irgendeine andere der Degenerationskrankheiten, dann brauchen Sie vielleicht besondere Medikamente. Aber verlassen Sie sich nicht voll und ganz auf Tabletten. Tun Sie sich selbst etwas Gutes. Beginnen Sie unter ärztlicher Aufsicht mit einem Bewegungsprogramm.

Was haben Sie davon?

  • Ihr Herz arbeitet leistungsstärker. Der Herzmuskel wird gekräftigt und die Pumpleistung erhöht.
  • Ihr Blutdruck normalisiert sich. Ist Ihr Blutdruck hoch, dann wird er durch Bewegung gesenkt; sowohl der systolische als auch der diastolische Druck. Ist der Blutdruck niedrig, wird er durch Bewegung in den meisten Fällen bis zum Normalpegel erhöht.
  • Das Blut transportiert mehr Sauerstoff. Dadurch gelangt eine größere Sauerstoffmenge in alle Teile des Körpers.
  • Der Ruhepuls sinkt. Das ist wichtig, weil dann das Herz nicht so schwer arbeiten muss. Wenn Ihr Ruhepuls bei 80 liegt, dann arbeitet Ihr Herz zu schwer. Bewegung kann ihn auf 60 herabdrücken und Ihrem Herzen in 24 Stunden bis zu 28.000 Schläge ersparen. Obwohl wir keinen statistischen Beweis dafür haben, dass dadurch Ihr Leben verlängert wird, ist es nur logisch, diese Schlussfolgerung zu ziehen.
  • Die Durchblutung wird verbessert. Der Blutstrom ist Ihr „Strom des Lebens“. Blut transportiert Sauerstoff, Nährstoffe und andere wichtige Dinge zu jedem Körperteil hin. Außerdem nimmt es die Abfallprodukte des Stoffwechsels auf und trägt sie in die Nieren, Lungen und zur Haut, wo  sie ausgeschieden werden.
  • Tiefe Bauchatmung wird angeregt. Das geschieht durch Reflexe und chemische Vorgänge bei Bewegung. Die Lungen sind geübt und geweitet. Weil sie effektiver arbeiten, wird mehr Sauerstoff ins Blut aufgenommen und mehr CO2 ausgeschieden.
  • Verspannte Muskeln werden gelockert und aufgestaute Gefühle frei. Sie fühlen sich besser und können sich selbst eher leiden. Ärger und Frust werden abgebaut (falls vorhanden).
  • Gehirn und Nervenzellen werden elektrisch aufgeladen. Dadurch entsteht ein besseres Gleichgewicht zwischen dem willkürlichen und dem autonomen Nervensystem.
  • Verdauung und Darmtätigkeit werden gefördert, Gase und Verstopfung vermindert.
  • Muskeln, Knochen und Bänder werden gestärkt. Bewegung bewahrt die Knochen vor einem Mineralverlust und verhindert dadurch Osteoporose.
  • Bewegung bringt das Drüsensystem ins Gleichgewicht. Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse und die Adrenalin- und Geschlechtsdrüsen arbeiten effektiver.
  • Die Geisteskräfte werden geschärft und Ihre Denkfähigkeit steigt.
  • Ihre Figur und Ihr Erscheinungsbild verbessert sich vorteilhaft.
  • Bewegung hilft Ihnen, überschüssiges Fett loszuwerden, nicht nur durch Verbrennung von Kalorien, sondern durch Erhöhung des Grundumsatzes, so dass Sie sogar beim Schlafen abnehmen.
  • Ihre Energie steigt. Bewegung produziert tatsächlich mehr Kraft, als Sie verbrauchen.
  • Bewegung verlangsamt den Alterungsprozess und hält Sie jünger.
  • Sie bekommen mehr Ausdauer und schieben den Ermüdungspunkt hinaus. Bewegung ist sogar ein Spezialrezept gegen emotionale Erschöpfung.
  • Sie stimuliert die Produktion von Endorphinen im Gehirn. Endorphine schaffen ein entspanntes Wohlgefühl und schieben die Schmerzgrenze hinaus.

Sind das genügend Gründe, um Sie in Bewegung zu setzen? Wahrscheinlich schon; und doch gehen die Gründe viel tiefer, als es auf den ersten Blick erscheint.

Psyche (Seele, Gemüt), Körper und Geist bilden die Dreiheit, die Ihre Persönlichkeit ausmachen. Sie haben keine andere Identität. Ihre Persönlichkeit ist nichts, was von Ihrem Körper oder Ihrem Gemüt getrennt wäre. Sie sind keine Gruppierung von Abteilungen namens Körper, Gemüt und Geist, die nur durch Luft zusammengehalten würden. Was einen Teil Ihres Seins beeinträchtigt, beeinflusst Sie ganz und gar.

Denken Sie an ein Rad. Das Rad ist aus einer Nabe gemacht, aus Speichen und der Felge. Wenn Sie die Felge entfernen, haben Sie kein Rad mehr. Wenn Sie die Speichen wegnehmen, haben Sie zwei runde Dinger, aber kein Rad. Nehmen Sie die Nabe weg, und das Rad fällt in sich zusammen.

Man kann Körper und Seele nicht trennen. Sie können Ihren Körper nicht vernachlässigen, ohne die krankmachende Wirkung auch im Gemüt zu verspüren. Und Sie können Ihren Körper nicht topfit erhalten, wenn Sie nicht regelmäßig und systematisch an jedem Tag körperliche Bewegung machen. Wenn Sie es trotzdem versuchen, wird früher oder später das Rad Ihres Lebens zusammenbrechen.

Text: Dr. Peter Pribis (DVG)
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de

Veranstaltungsorte

An folgenden Orten werden in nächster Zeit Seminare in der Rubrik
Fit & Gesund durch Bewegung veranstaltet:

Veranstaltungsorte

An folgenden Orten findet in nächster Zeit eine Veranstaltung aus der Rubrik Bewegung & Fitness statt: