Zum Hauptmenü springen

Zeitschrift "Leben & Gesundheit"

Das Magazin für ganzheitliche Gesundheit – natürlich glücklich!

Das seit 1929 erscheinende Magazin "Leben und Gesundheit" informiert unabhängig von Pharma- und Lebensmittelindustrie über sämtliche Lebensbereiche, die für eine gesunde und naturgemässe Lebensweise von Bedeutung sind. Das NewstartPlus-Konzept mit seinen 12 Schwerpunktthemen leitet das Redaktionsteam bei der Auswahl der Artikel. Die Zeitschrift ist fachlich kompetent und praxisnah – das macht sie so beliebt!

Magazin, 2 x 64 Seiten (jeweils zum Jahresbeginn) und 10 x 48 Seiten (insgesamt 12 Ausgaben), 21 x 29 cm, durchgehend farbig illustriert, Abonnement für zwei Jahre, Zustellung durch Postversand. Hier bestellen!

Mit den unten angegebenen Links können Sie einige Seiten probelesen.

  • Umweltfreundlich – was kann ich dazu beitragen? (1,4 MB) >speichern<
    Heute geht es beim Umweltschutz nicht mehr «nur» darum, den Eisbären zu retten. Aktuell sind wir Menschen dabei, diesen Planeten grundlegend zu schädigen.
  • Muskeldrüse und Myokine – gute Nachrichten für Bewegungsmenschen (2,1 MB) >speichern<
    Bente Pedersen, Professorin für Integrative Medizin am Universitätsspital in Kopenhagen ist verantwortlich für die Entdeckung der Myokine im Jahr 2007. Die Erforschung der Myokine gibt uns zusätzliche Hinweise, weshalb körperliche
    Aktivität und Training gesund sind.
  • Unseren Geist in Zeiten von Krisen bewahren (1,5 MB) >speichern<
    Die meisten würden zustimmen, dass die Zeiten, in denen wir leben, eine große Herausforderung für das geistige und emotionale Wohlbefinden sind. Alles in allem ist es höchste Zeit, dass wir unseren mentalen Zustand und unsere Gesundheit bewusster pflegen, um die Unsicherheiten, die auf dieser Welt herrschen und die noch kommen werden, zu überstehen.
  • Wahre Freundschaft (5,5 MB) >speichern<
    Es geht um Beziehung und Zuneigung. So banal es klingt: Freund/Freundin kann nur jemand sein, den man gerne mag. Aus welchem Grund auch immer.
  • Vom Pessimisten zum Optimisten – geht das und wenn ja, wie? (3,0 MB) >speichern<
    Alle Pessimisten, die es vielleicht im Untergrund außer mir noch gibt, wird die Frage interessieren, ob man an dieser Einstellung etwas ändern kann. Was kann man dagegen tun, wenn man nun einmal so veranlagt ist und es tief in einem drinnen sitzt?
  • Sinnvoll Prioritäten setzen (2,9 MB) >speichern<
    Ich muss gestehen, ich liebe Listen. Geht es in die Ferien, dann wird im Voraus eine ausführliche Packliste für die ganze Familie erstellt. Schließlich muss an alles gedacht werden. Wehe, wenn das Lieblingsstofftier des Kleinen oder mein angepasstes Paar Ohropax zu Hause bleibt – dann ist es nichts mit erholsamen Nächten.