Zum Hauptmenü springen

VERGEBUNG - Ihrer Gesundheit zuliebe

Würden Sie gerne eine Wanderung unternehmen mit einem Rucksack voller Steine? Sicher nicht!
Was wir unserem Körper nie antun würden, muten wir aber unserer Psyche zu. Wir schleppen schwere Lasten mit uns herum: Enttäuschungen, Kränkungen, seelische Verletzungen etc. Die Folgen sind: Ärger, Zorn, Wut, Groll, Verbitterung und fehlende Lebensfreude. Sie blockieren unseren Fortschritt genauso wie der Rucksack voller Steine. Und sie machen uns auch körperlich krank. Anhaltende Wut ist einer der stärksten Risikofaktoren für einen Herzinfarkt.

Aber wie können wir diesen Rucksack ausräumen? Durch Vergebung!
„Vergebung ist also ein stärkerer Schutzfaktor als gesunde Ernährung.“ (Dr. Bösch) Es ist sehr gut, sich mit einer gesunden Ernährung zu befassen. Vergebung ist für unsere seelische und körperliche Gesundheit allerdings
noch wichtiger!

Diese Vortragsreihe befasst sich ausführlich mit den verschiedenen Aspekten des Schutzfaktors Vergebung.

Ort:
Seminarraum der Liga Leben und Gesundheit
Frauentorgasse 89
3430 Tulln

Referent:
Hans Hartig
dipl. Lebens- und Sozialberater und Seelsorger, Ausbildungen in Gesprächstherapie, Tiefenpsychologie, Theologie und Trauerbewältigung. Psychologischer Berater mit dem Fachbereich Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl. Verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Kosten:
Unkostenbeitrag erbeten!

Anmeldung und Information:
0676 833 22 212
tulln@llg.at

Termin 1:

Dienstag, 15. Oktober 2019, 19.00-20.30 Uhr

Was ist Vergebung und was nicht?

Vergebung ist von immenser Bedeutung für jede glückliche Beziehung, aber sie ist kein Freibrief, sich ständig neu verletzen zu lassen.

iCal
Termin 2:

Dienstag, 22. Oktober 2019, 19.00-20.30 Uhr

Zorn und Wut verstehen

In manchen Situationen ist Zorn angebracht und enthält eine wichtige Botschaft. Wie können wir mit unserem Zorn umgehen, ohne uns selbst und anderen zu schaden?

iCal
Termin 3:

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.00-20.30 Uhr

Den Prozess der Vergebung verstehen

Sie haben die Wahl, ob Sie seelische Verletzungen weiter mit sich herumschleppen wollen oder nicht. Wie räumen wir den emotionalen Rucksack aus?

iCal
Termin 4:

Dienstag, 05. November 2019, 19.00-20.30 Uhr

Zuversicht in der Gegenwart finden

Enttäuschungen und Kränkungen halten uns in der Vergangenheit fest. Wie können wir wieder die Gegenwart genießen?

iCal
Termin 5:

Dienstag, 12. November 2019, 19.00-20.30 Uhr

Tiefe Enttäuschungen überwinden

Wie können wir mit tiefen Enttäuschungen umgehen und mit neuer Energie und Lebensfreude die Zukunft gestalten?

iCal

Anmeldung:
Zum Anmeldeformular

Veranstalter:
Standort Tulln