Zum Hauptmenü springen

Was macht mich und andere stark?

Wodurch erhalten wir psychische Widerstandsfähigkeit? 

Psychische Widerstandsfähigkeit benötigen wir heute mehr denn je. Die Belastungen am Arbeitsplatz, aber auch im privaten Bereich nehmen immer mehr zu. Was hilft uns, diese Belastungen besser zu bewältigen? Woher bekommen wir die Kraft, trotz einer Trennung, Kündigung oder schweren Krankheit nicht aufzugeben? Wodurch können wir trotz Alkoholismus, verschiedendster Süchte oder Gewalt in der Familie ein sinnvolles und zuversichtliches Leben führen? Was ist entscheidend, damit wir nach herben Rückschlägen wieder mit neuer Kraft vorwärts gehen können?

In diesem Vortrag werden die Ergebnisse der Resilienzforschung, die sich mit der psychischen Widerstandsfähigkeit beschäftigt, erklärt. Außerdem werden praktische Tipps gegeben, wie wir diese Prinzipien im Alltag anwenden können.

Referent:
Hans Hartig, dipl. Lebens- und Sozialberater

Zwei Termine, gleicher Vortrag:
Mi., 31. Mai 2017, 19.00 Uhr
Rathaus Tulln, Seminarraum 1, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau
Eintritt frei, Anmeldung erbeten!

Di., 6. Juni 2017, 19.00 Uhr
Seminarraum der Liga Leben und Gesundheit, Frauentorgasse 89, 3430 Tulln an der Donau
Eintritt frei, Anmeldung erbeten!

Info und Anmeldung:
0676/833 22 212 oder: h.hartig@gmx.at oder 
www.llg.at/veranstaltungen   - Rubrik: aktuelle Veranstaltungen

Termin 1:

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19.00-20.15 Uhr

Was macht mich und andere stark?

Rathaus Tulln, Seminarraum 1, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln an der Donau

Eintritt frei, Anmeldung erbeten!

iCal
Termin 2:

Dienstag, 06. Juni 2017, 19.00-20.15 Uhr

Was macht mich und andere stark?

Seminarraum der Liga Leben und Gesundheit, Frauentorgasse 89, 3430 Tulln an der Donau

Eintritt frei, Anmeldung erbeten!

iCal

Anmeldung:
Zum Anmeldeformular

Veranstalter:
Standort Tulln